Beratungsthemen

mit Hamburger
Arbeitgeber:innen
eröffnen wir Wege
zur Inklusion.

Beratungsthemen

Was wir für Sie tun können

Ihre Fragen - Unsere Beratungsthemen

Wir unterstützen inklusives Denken und Handeln in Ihrem Unternehmen:

  • Wir sensibilisieren die handelnden Akteuren für die berufliche Teilhabe im Unternehmen.
  • Wir informieren und schulen Sie und Ihre Führungskräfte zu den Regelungen des SGB IX Teil 3, zur beruflichen Teilhabe schwerbehinderter Menschen und die aktuelle Rechtsprechung dazu (auch Inhouse, orientiert am Bedarf des Unternehmens)
  • Wir beraten Sie zur Schaffung von Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderungen auf dem 1. Arbeitsmarkt.
  • Wir unterstützen Sie bei der Gestaltungen von Inklusionsvereinbarungen.
  • Wir informieren, beraten und unterstützen Sie bei der Antragstellung von Förderleistungen, wie z.B.  Technischen Hilfen, Assistenzdienstleistungen und finanzielle Unterstützungen.
  • Wir beraten Sie zur Schaffung von Barrierefreiheit in Unternehmen.
  • Wir führen Arbeitskreise für die Inklusionsbeauftragten Ihrer Unternehmen durch.
  • Wir initiieren Dialog- und Veranstaltungsformaten für Impulse, Austausch und Vernetzung, z.B. Storytelling.

Wir unterstützen Sie bei der optimalen Umsetzung Ihrer gesetzlichen Verpflichtungen, gemäß § 167, Abs. 1 und 2 SGB IX:

  • Wir informieren Sie über Möglichkeiten, Hilfen und finanzielle Leistungen, um Beschäftigungsverhältnisse schwerbehinderter Menschen zu sichern.
  • Wir unterstützen Sie bei der Einführung des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM).
  • Wir beraten Sie bei der Gestaltung von Betriebsvereinbarungen zum BEM.
  • Wir führen BEM-Zirkel und Arbeitskreise als Raum für Impulse, Austausch und Vernetzung durch.
  • Wir schulen Sie und Ihre Führungskräfte zum SGB IX § 167 Abs.1 u. 2 (auch Inhouse, orientiert am Bedarf des Unternehmens).