Veranstaltungen –
„ … und es geht doch“

„…und es geht doch“ wurde 2004 gegründet, um Hamburger Arbeitgeber mit innovativen Veranstaltungen für die berufliche Inklusion von Menschen mit Behinderung zu gewinnen.

Die Kampagne richtet sich primär an Geschäftsführer, Betriebsleiter und Personalverantwortliche. Ziel ist es, das Engagement von Unternehmen und Betrieben öffentlichkeitswirksam zu präsentieren und sie mit Experten und Fachleuten zusammenzubringen. Dabei wird die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen unter immer neuen Blickwinkeln, wie etwa den Aspekten demografischer Wandel oder Diversity Management thematisiert.

Träger der Kampagne „…und es geht doch“ sind fünf Partner:

  • Ausblick Hamburg GmbH /Integrationsfachdienst Hamburg,
  • Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH – Beratungs- und Inklusionsinitiative Hamburg (BIHA),
  • PHH Personaldienstleistung GmbH,
  • Arbeitsgemeinschaft der Schwerbehindertenvertretungen in der Hamburger Wirtschaft,
  • Bundesarbeitsgemeinschaft ambulante berufliche Rehabilitation Ihr Ziel ist es, berufliche Teilhabe behinderter Menschen nachhaltig in Unternehmen zu verankern und Unternehmen zu gewinnen, die behinderte Menschen einstellen. (BAG abR) e. V. .

Gute Praxis der Unternehmen wird öffentlich gemacht und der Blick für das, was behinderte Menschen leisten, geöffnet.

Kampagne … und es geht doch – „… und es geht doch“ bei der Airbus Operations GmbH Hamburg

Airbus Conference Center, Kreetslag 10, 21129 Hamburg

Take off - Diversity und Inklusion